CBD Produkte

  • Produkte in der Übersicht

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ist die derzeit beliebteste Form von CBD-haltigen Produkten und wird in unterschiedlichen Konzentrationen angeboten. Der Extrakt aus der Hanfpflanze wird in einem Trägeröl (meist hochwertiges Hanföl) gelöst und kann mittels einer Tropfpipette direkt unter die Zunge gegeben werden.

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. stellen eine gute Alternative für alle Anwender dar, denen der Geschmack von CBD Öl zu bitter ist. Der Wirkstoff wird hier in gelöster Form im Trägermedium eingeschlossen und ist ebenfalls in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich.

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. soll die gleichen wohltuenden Effekte für Körper und Psyche haben, wie beim Menschen. Das Extrakt wird in Form von CBD Tropfen oder speziellen Leckerlis und Pellets verabreicht und kann, laut Erfahrungsberichten, Schmerzen und Ängste der Tiere mildern und die Behandlung von Hauterkrankungen unterstützen.

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. und Salben stellen eine spannende Erweiterung des Sortiments vieler Hersteller dar. Da unsere Haut über sogenannte Canna­binoid­rezep­toren verfügt, kann das CBD auch durch Cremes und Co. aufgenommen werden. Aus diesem Grund werden die Produkte besonders für Menschen mit Hauterkrankungen, wie Akne und Schuppenflechte empfohlen.

    • CBD Lebensmittel werden inzwischen auch in Deutschland von immer mehr Herstellern angeboten. Besonders CBD Kaugummis und CBD-haltige Getränke liegen im Trend und können den Körper über den Tag hinweg mit dem begehrten Wirkstoff versorgen.

    • CBD Kristalle werden vor allem von erfahrenen Nutzern verwendet, da sie eine hohe Konzentration an CBD enthalten und eine vielseitige Verwendung ermöglichen. Die Kristalle können verdampft und inhaliert werden oder, wie CBD Öl, sublingual eingenommen werden.

    • CBD Blüten dürfen laut deutschem Recht nicht an Privatpersonen verkauft werden. Online Shops werben allerdings oft mit CBD Blüten, da sie als besonders rein gelten und gegen viele Beschwerden eingesetzt werden können. Vom Kauf solcher Produkte ist jedoch abzuraten. Händlern, die gegen das Verbot verstoßen, drohen empfindliche Strafen.

  • Wie schnell vermeintlich weitere CBD Produkte im Vergleich wirken

    Aufnahme über Beginn von / bis* Dauer von / bis* CBD Produkte
    Lunge durch Rauchen, Verdampfen ab ca. 5 min 2 bis 3 h CBD Zigaretten, Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.,

    CBD Kristalle (geraucht)
    Mundschleimhaut durch Tropfen, Lutschen ca. 15 bis 20 min 4 bis 6 h Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., CBD Pastillen, CBD Paste,

    CBD Kristalle (aufgelöst)
    Darm durch Verdauungsprozess ca. 1 bis 2 h 6 bis 8 h Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., CBD Tabletten,

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., CBD-Getränke
    Haut durch Auftragen / Eincremen ca. 1 h ca. 6 h CBD Cremes, Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    *Angaben immer auch abhängig von der Dosis

  • CBD Nebenwirkungen

    Werden übliche Schmerzmittel mit CBD verglichen, fällt die bessere Verträglichkeit von CBD auf. Abhängig macht das Cannabisextrakt auch nicht und es wird als nebenwirkungsarm beschrieben. Da jeder Mensch anders reagiert, können dennoch Schläfrigkeit und Benommenheit vorkommen, ebenso soll es immer wieder Mund­trockenheit geben. In Untersuchungen konnte zudem festgestellt werden, dass bei einigen Probanden Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. auftrat. Treten durch CBD Neben­wirkungen in größerem Maße auf, sollte die Dosis entweder unmittelbar angepasst oder das Produkt abgesetzt werden.

    Wechselwirkungen mit Medikamenten

    Durch die vermutete Interaktion von CBD mit Rezeptoren von verschiedenen Körperfunktionen wird davon ausge­gan­gen, dass auch auf die für den Abbau von Medika­menten zuständigen Enzyme eingewirkt werden könnte. Das heißt, dass CBD die Wirkung der Arzneistoffe mindern oder ver­stärken könnte. Zur Sicherheit sollte stets ein Mediziner befragt werden. Wechselwirkungen könnte es möglicher­weise geben mit diesen Arten von Arzneimitteln:

    • Gerinnungshemmer

    • Säurehemmer

    • Neuroleptika

    • Schmerzmittel

    Wechselwirkungen mit Nahrungs­­ergän­­zungs­mitteln

    Werden zeitgleich mit Canna­bi­diol andere Nahrungs­ergän­zungs­­mittel (NEM) einge­no­mmen, kann es unter Umständen zu nicht erwünschten Wechsel­wirkungen kommen. Eine der Folgen könnte sein, dass eine zunehmende Müdigkeit auf­tritt. Derzeit ist bekannt, dass sich mit den im folgenden aufgeführten NEM Wechsel­wirkungen ergeben könnten:

    • Hopfen

    • Katzenminze

    • Kava

    • Johanniskraut

    • L-Tryptophan

    • Melatonin

    Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von CBD auf Tiere

    Nebenwirkungen

    • Normalerweise wird CBD als nebenwirkungsarm einge­schätzt. Dennoch können nach der Einnahme beglei­ten­de Erscheinungen auftreten, wie

        • Mundtrockenheit,
        • Durchfallerscheinungen,
        • Blutdrucksenkung,
        • Schläfrigkeit oder Kopfschmerzen.
    • Bei schwangeren Haustieren sollte kein CBD gegeben werden. Es ist noch unklar, ob u.U. die Funktion der Plazenta beeinträchtigt wird.

    Wechselwirkungen

    • Ob die Gabe von CBD für das eigene Haustier geeignet ist, sollte mit einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker individuell besprochen werden.

      Empfohlen wird, den eigenen Vierbeiner gut zu beobachten, insbesondere wenn bereits Medikamente oder Nahrungs­er­gän­zungs­mittel gegeben werden, da Wechsel­wir­kungen auf­treten können.

    • Besondere Vorsicht ist geboten bei Säure- und Gerinn­ungshemmern, Schmerzmitteln sowie Neuro­leptika.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!